Über Uns

Die Stadtkapelle Calw wurde 1665 gegründet, ist damit das älteste Blasorchester Baden-Württembergs und kann auf über 350 Jahre Geschichte zurückblicken. Sie ist Mitglied im Blasmusikverband Calw mit dem Dachverband „Blasmusikverband Baden-
Württemberg“.

Die Stadtkapelle umfasst das große Blasorchester (Stadtkapelle), die Jugendkapelle und das Vororchester. Mit der Musikschule als engem Partner in Sachen Jugendausbildung ist eine musikalische Laufbahn von Klein an mit musikalischer Früherziehung und Blockflötenunterricht über Bläserklassen bis hin zur Instrumentalausbildung möglich, in welcher die Kinder bei professionellen Lehrkräften der Musikschule Calw unterrichtet und von der Stadtkapelle unterstützt werden.

Unter der Leitung von Stadtmusikdirektor (StMD) Thomas Daub absolvieren die Orchester die verschiedensten Auftritte rund um das Kalenderjahr, bei welchen sie immer dem Anlass entsprechend von sinfonischer bis hin zur traditionellen Blasmusik das gesamte Spektrum solcher Orchester abdecken. Die Highlights eines jeden Jahres sind vor allem die drei eigenen Konzerte: Das Kirchenkonzert zum Muttertag, die Serenade im Hirsauer Kurpark, sowie das Jahreskonzert im November.

Gemütlich, wohnzimmerhaft findet man uns jeden Freitag in unserem Proberaum im ZOB (Zentraler Omnibusbahnhof) mitten in Calw. Neben den Proben finden hier Instrumentalunterrichte, Versammlungen und sonstige Veranstaltungen statt. Der Probensaal steht auch interessierten Orchestern für Proben zur Verfügung. Bei Interesse melden Sie sich gerne bei uns.
Seit Januar 2016 ist Thomas Daub Stadtmusikdirektor der Stadt Calw und somit Leiter der Stadt- und Jugendkapelle, sowie des Vororchesters. Für die Musikschule Calw ist er bereits seit 2009 als Lehrer für tiefe Blechblasinstrumente tätig und unterrichtet seit 2014 Grundschüler nach der Ward-Methode.

Vorher war er als freier Musikpädagoge tätig und leitete neben dem symphonischen Blasorchester des Musikverein Tamm noch drei Chöre. Von 2001 bis 2008 lebte er in Ettenheim (Ortenau) und leitete dort vier Chöre, sowie den Musikverein Münchweier, die Trachtenkapelle Schuttertal und deren Jugendorchester. Ferner unterrichtete er an der Heimschule St. Landolin in Ettenheim, an der Musikschule „Nördlicher Breisgau“ und war als Lehrer für tiefe Blechblasinstrumente mehrere Blasorchester tätig.

Thomas Daub studierte zunächst Bassposaune bei Prof. Heinz Kricke an der Hochschule für Musik Dortmund und später Tuba bei Michael Kleefoot (Solotubist Beethovenhalle Bonn) und Prof. Hans Nickel (Solotubist WDR Rundfunksymphonieorchester) an der Hochschule für Musik Detmold. Er nahm an Meisterkursen bei Eiicho Inagawa (Tokio) sowie an Studienwochen für symphonisches Blasorchester bei Heinz Friesen (NL) teil. Er erhielt im Rahmen seines Studiums Klavierunterricht u.a. bei Rainer Maria Klaas und Gesangunterricht bei Gerhard Schukalla (Opernhaus Dortmund). Während seiner aktiven Zeit als Tubist spielte er immer wieder in verschiedenen Orchestern im In- und Ausland. In Dortmund war er Tubist der Bläserphilharmonie und als Kirchenmusiker an der Ev. Kirchengemeinde Kirchlinde-Rahm beschäftigt.
Haben Sie Fragen rund um die Stadt- und Jugendkapelle Calw?
Wir freuen uns über Ihre E-Mail.

1. Vorsitzender: Oberbürgermeister Florian Kling
Dirigent: Stadtmusikdirektor Thomas Daub
Schriftführerin: Jennifer Neubauer
Kassierin: Karola Schrag
Jugendleiterinnen: Melanie Buhl und Laura Herrmann
Chronistin: Felicitas Jahn
Beisitzer "Veranstaltung & Technik": Johannes Jahn
Beisitzer "Öffentlichkeitsarbeit": Pascal Öhlschläger
1665 Am 02. Juli wird erstmals die „Calwer Musik“ schriftlich, bei der Einweihung der Teinacher Kirche, erwähnt und somit gilt dieser Tag als Datum des Jubiläums.
1970 bekam die Stadtkapelle für vorbildliche Pflege der Blasmusik vom Bundespräsidenten die "Pro Musica"-Plakette verliehen
1974 war die Kapelle auf Konzertreise in den USA und in Kanada
1975 konnte sich die Jugendkapelle beim Wettbewerb "Jugend musiziert" des Landes Baden-Württemberg unter den ersten Preisträgern platzieren
1978 war die Stadtkapelle beim 1. Jugendmusikfestival in Jerusalem / Israel
Dreimal beteiligte Sie sich beim Internationalen Jugendmusikfestival in Wien mit großem Erfolg
1982 fand die Teilnahme am internationalen Blasmusikfestival in Brünn / CSSR statt
1987 war die Stadtkapelle auf Einladung von Concertworld in Großbritannien beim internationalen Blasmusikfestival in Shrewsburya / Wales
1989  Teilnahme am 1. deutschen Bundesmusikfestival in Trier. Die Kapelle belegte dort den 1. Rang.
Ebenso wurde sie als einzige deutsche Kapelle nach Malta zu den 25-jährigen Unabhängigkeitsfeierlichkeiten eingeladen.
1993 Teilnahme am internationalen Blasmusikfestival in Trecin / CSFR. Der Kapelle wurde aufgrund hervorragender Leistungen die "Karol Padivy"- Medaille verliehen.
Desweiteren nam die Kapelle bei der 800-Jahrfeier der Stadt Weida / Thüringen teil.
1995 Verleihung der Landesehrenmedaille des Blasmusikverbandes Baden-Württemberg
1997 Teilnahme beim 100-jährigen Jubiläum der Königlichen Harmonie Hegenrath in Belgien.
Teilnahme an den 40-jährigen Feierlichkeiten der Partnerstädte Calw-Latsch in Südtirol / Italien.
1998 Teilnahme an der 225-Jahrfeier der Bürgerkapelle Latsch
2000 Konzertreise an den Gardasee mit Konzerten in Venedig und Verona
2001 Teilnahme beim internationalen Folklorefestival in Muskat / Sultanat Oman und Konzertreise an den Tegernsee und an den Schliersee in Bayern
2002 Gegenbesuch des Orchesters der Königlichen Luftwaffe des Sultanats Oman in Calw.
Ebenso fand eine Konzertreise nach Clamecy in Frankreich im Rahmen des Hermann-Hesse-Festivals statt.
2003 Weitere Konzertreise in das Sultanat Oman
2005 Dritte Konzertreise zum Muskat-Festival in das Sultanat Oman.
Die Kapelle bekommt die "Conradin-Kreuzer-Tafel" verliehen
2006 Konzertreise zum Südeuropäischen Kulturfestival in Parabita /Italien
2007 Vierte Konzertreise in das Sultanat Oman
2008 Konzertreise nach Malacky / Slowakei
2009 Konzertreise nach Weida zur Feier "800 Jahre Stadtrecht"
2010 Ausrichtung des Musikfestes "Löwenstarke Blasmusik"
2011 Konzertreise zur Partnerstadt Latsch / Südtirol und zum "Tag der Blasmusik" nach Gmund am Tegernsee
2012 Auftritt auf der Landesgartenschau Nagold mit Michael Branik vom SWR
2014 Christian Wolf wird neuer Stadtmusikdirektor und es findet die fünfte Konzertreise in das Sultanat Oman statt
2015 feiert die Stadtkapelle ihr 350-jähriges Jubiläum
2016 Thomas Daub wird neuer Stadtmusikdirektor
2018 In diesem Jahr unternimmt die Stadtkapelle zwei Konzertreisen. Die erste Konzertreise findet in der Partnerstadt Latsch / Südtirol mit einem Doppelkonzert mit der dortigen Bürgerkapelle statt. Die zweite Konzertreise führt die Stadtkapelle in die zweite Partnerstadt nach Weida auf den traditionellen Kuchenmarkt.

Stadtkapelle

Proberaum 3. OG im ZOB

Postanschrift:
Marktplatz 9
75365 Calw

Fotogalerie

  • Einen Überblick über unsere Auftritte, Proben und Veranstaltungen finden Sie in der Fotogalerie

Probezeiten

  • Vororchester:
    Freitags 15:30 - 16:15 Uhr

    Jugendkapelle:
    Freitags 18:00 - 19:30 Uhr

    Stadtkapelle:
    Freitags 20:00 - 22:00 Uhr