Veranstaltungen der Stadtbibliothek

Programm für das Jahr 2022

HEISS AUF LESEN 2022

DHALie Sommer-Leseaktion HEISS AUF LESEN ist zu Ende. Neben zahlreichen Buchbewertungen wurden auch kreative Bilder und Kunstwerke zum Thema "Meine Wunschbibliothek" erstellt. Alle TeilnehmerInnen bekamen eine Urkunde und evtl. einen Preis.

ENTFÄLLT Mi., 07.12., 15 - 16 Uhr, AbenteuerLeseLand in Stammheim

Ob beim Schlagen des Weihnachtsbaums oder bei der Weihnachtsbäckerei – bei den Vorbereitungen zum großen Fest kann vieles schiefgehen.
Wir wollen euch lustige und besinnliche Geschichten erzählen - dazu gibt es Kinder-Punsch und Weihnachtsplätzchen. Und natürlich erzählen wir euch auch die Geschichte des Bischofs von Myra

!! ENTFÄLLT !! Mo., 12.12., 15:30 - 16:30 Uhr, AbenteuerLeseLand in Hirsau

Ob Weihnachtsbäckerei oder die Vorbereitungen zum Krippenspiel: Die Vorweihnachtszeit ist aufregend und viele Aktionen erfordern Geduld und handwerkliches Geschick.

Davon wollen wir euch zuerst erzählen und Geschichten vorlesen, anschließend gestalten wir für jeden einen transparenten Stern als Fensterdekoration.

Autorenlesung mit Andrea Pfrommer

Am 29. September luden die Buchhandlung Koehl[er]lesen und die Stadtbibliothek Calw wieder zu einer unterhaltsamen Krimilesung ein. Die in Rötenbach lebende Autorin Andrea Pfrommer las im evangelischen Gemeindehaus Stammheim aus ihrem neuerschienenen zweiten Buch „Der Fluch des Schorchwalds“.

Kommissarin Martina Kübler zieht es in ihre alte Heimat im Schwarzwald zurück. Doch noch bevor sie ihren neuen Job bei der Kriminalpolizei Calw antreten kann, stolpert sie im Schorchwald bei Calw über einen Verletzten in mittelalterlicher Bekleidung. Kurz darauf wird dieser tot und kopflos in Agenbach im Heu entdeckt.

Besonders viele Lacher gab es beim Nachspielen einer Szene, wo eher zufällig herauskommt, wann das Mordopfer zum letzten Mal gesehen wurde. Während eine des Schwäbischen unkundige Freiwillige in Kittelschürze und mit Kopftuch zwei Texte vorlesen musste, erzeugte das Publikum dazu die murmelnde Geräuschkulisse.

Die Lösung des Falles wurde natürlich nicht verraten – dafür signierte Andrea Prommer nach der Lesung noch zahlreiche Bücher.

Pen & Paper Rollenspiele in gemütlichen Runden

Bereits zum dritten Mal fanden in der Stadtbibliothek Calw in Zusammenarbeit mit RabenThing Rollenspielrunden für Anfänger und Fortgeschrittene statt. Am 24. September wurden erstmalig gleich zwei Runden nacheinander angeboten. Nach der Vorstellung der Spielrunden wurden vier Gruppen gebildet.

„Avatar Legends – Die verbotene Schriftrolle“ und „Hexxen – Die Nacht des Grauens“ waren bereits im Vorfeld ausgebucht gewesen, außerdem kamen Spieler für „Numenera“ und eine doch recht lange Schnupperrunde „Dungeons & Dragons“ zusammen.

Da sowohl Anfänger als auch erfahrene Rollenspieler anwesend waren, stellten die Spielleiter zunächst die Grundszenarien und Charaktere vor. Wohin eine Geschichte sich letztendlich entwickelt, liegt aber nicht nur in der Hand des Spielleiters: Die Spieler beeinflussen durch ihre Aktionen den Handlungsverlauf und wenn Entscheidungen anstehen, so werden diese ausgewürfelt. Natürlich wurde eine als Spaziergang beschriebene Aufgabe sehr schnell ungemütlich, wenn unvermittelt merkwürdige Wesen angriffen!

Da der Spielverlauf vorher nicht feststeht, ist eine exakte Zeitplanung beim Rollenspiel unmöglich. Trotzdem konnte die zweite Runde pünktlich um 18 Uhr beginnen. Für den Abend waren weitere Interessierte dazugekommen, so dass fünf verschiedene Runden stattfinden konnten: Beim in der Zukunft angesiedelten Cyberpunk-Spiel „Shadowrun – Ein Tag in Boston“ ging es besonders hoch her. Aber auch bei allen anderen Spielrunden wie beispielsweise „Vaesen“, das im mythischen Norden Europas im 19. Jahrhunderts spielt, hatten alle viel Spaß!

Stadtbibliothek

Altburger Straße 14
75365 Calw
Direkt nach oben